Immobilien Preise

Es ist interessant, dass man unter 500.000€ kein Haus mehr bekommt. Nicht, weil die Preise so hoch getrieben wurden; das lässt sich durch niedrige Mieten und einem relativ inflexiblen Kaufbedürfnis erklären. Aber einfach, weil sich diese Art von Immobilien so wenige Leute guten Gewissens leisten können. Vielleicht ist das der Segen von Doppeleinkommen oder einfach einer sehr langen Abzahlung, aber früher wären solche Beträge nicht drin gewesen. Die Frage ist nun, ob es wirklich möglich ist, diese Beträge abzuzahlen, oder ob der Puffer dadurch nicht gefährlich dünn wird und wir in eine ähnliche Risikosituation wie so viele Länder 2008 rein steuern. #Immobilien

Ähnliche Artikel:

Comments are Disabled