Grinding in Spielen

Es ist interessant, dass Glück und Grinding in Spielen so akzeptiert werden. Spaß sollte bei Spielen im Vordergrund stehen und statt dessen sehen wir gerade im mobilen Bereich immer mehr Spiele, die einfache Reize ans Hirn setzen und so eher gegen Langeweile kämpfen. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ein wenig Langeweile im Leben gut oder schlecht ist, aber ich weiß einfach, dass diese sinnlose Beschäftigung gefährlich ist. Es höhlt das Leben aus. Wir sollten das nicht hin nehmen. Wenn etwas uns nicht mehr Energie gibt, wir daran Freude oder langfristigen Nutzen haben, sollten wir es aus dem Leben herausnehmen. Das ist auch gesellschaftliche Aufgabe #Spiele

Ähnliche Artikel:

Comments are Disabled